Wissenschaftliche Arbeiten in Kooperation mit SICONA

SICONA bietet die Möglichkeit zu wissenschaftlichen Arbeiten im Bereich der naturschutzrelevanten Forschung und betreut Abschlussarbeiten. Diese finden in der Regel im Rahmen von SICONA-Projekten statt und haben einen unmittelbaren Praxisbezug.

Wir bieten eine Auswahl an Themen für Bachelor- oder Masterarbeiten, die wir in Zusammenarbeit mit Universitäten durchführen können. Darüber hinaus können weitere innovative naturschutzrelevante Themen in Absprache bearbeitet werden und es ergeben sich im Laufe von Projekten immer wieder neue konkrete Fragestellungen.

Es bestehen bereits zahlreiche Kontakte und Kooperationen zu Universitäten, die wir sehr gerne weiter ausbauen möchten. Die Ergebnisse der Arbeiten fließen in die Praxis der Naturschutzarbeit des SICONA ein und leisten somit einen wichtigen Baustein zum Arten- und Biotopschutz.

Die Betreuung erfolgt seitens der Leiterin der wissenschaftlichen Abteilung. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Dr. Simone Schneider.

Themenbereiche für wissenschaftliche Abschlussarbeiten, z. B. Bachelor- oder Masterarbeiten (Stand: Oktober 2018, wird laufend aktualisiert):

– Faunistische Untersuchungen in Niedermooren
– Schutzmaßnahmen für gefährdete Schmetterlingsarten
– Schafe als Samentaxi und Biodiversitätsförderer
– Erfassungen der Insektenfauna in unterschiedlichen Naturgebieten des SICONA
– Entwicklung von renaturierten Bachabschnitten
– Vegetationskundliche Untersuchungen von Viehweiden, insbesondere der Magerweiden
– Bestanderfassungen der Fischarten im Warkdall
– Etablierung von wiederangesiedelten Pflanzen (In-Situ-Erhaltung)
– und weitere

Abgeschlossene betreute Bachelor- und Masterarbeiten

Viain, Daniel (2018): Futteranalysen extensiv genutzter Mähwiesen – agrarökonomische und naturschutzfachliche Erfolgskontrolle nach 10 Jahren. Bachelorarbeit. Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. 60 S. + Anhang.
Betreuer: PD Dr. Tobias W. Donath, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Institut für Natur- und Ressourcenschutz, Abteilung für Landschaftsökologie und Dr. Simone Schneider, SICONA

Teichert, Lelaina (2018): Characterization of a peat profile of the minerotrophic peatland “Rouer” in Luxembourg. Bachelor Thesis. University of Münster. 30 p. + appendix.
Supervisors: Prof. Dr. Klaus-Holger Knorr, University of Münster, Institute of Landscape Ecology & Dr. Simone Schneider, Biological station SICONA

Laschet, Valérie (2018): Vorkommen von Coenagrion mercuriale in Luxemburg – Untersuchungen zur Ökologie der Fortpflanzungshabitate. Bachelorarbeit. Technische Hochschule Bingen. 46 S. Anhang.
Betreuer: Prof. Dr. Michael Rademacher, Universität Bingen, Fachbereich Life Sciences and Engineering und Dr. Simone Schneider, SICONA

Steinmetz, Max (2018): Habitatanalysen zum Raubwürger (Lanius excubitor) im Osten Luxemburgs. Master Thesis. University Freiburg. 46 p. + appendix
Supervisors: Prof. Dr. Gernot Segelbacher University Freiburg, Wildlife Ecology and Management, Prof. Dr. Axel Hochkirch, Trier University, Department of Biogeography & Dr. Simone Schneider, SICONA

Wolff, Claire (2016): Status and restoration potential of heathlands and sand grasslands in the southwest of Luxembourg. Master’s thesis. University of Münster, Institute of Landscape Ecology. 30 p.
Supervisors: Dr. Kristin Gilhaus, University of Münster, Institute of Landscape Ecology & Dr. Simone Schneider, SICONA

Lenerz, Maximilian (2016): Konzeption zum Schutz gefährdeter Ackerwildkräuter in Luxemburg. Bachelorarbeit. Universität Kassel, Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften. 111 S. + Anhang.
Betreuer: Dr. Thomas van Elsen, Universität Kassel, Fachgebiet Ökologischer Land- und Pflanzenbau & Dr. Simone Schneider, SICONA

Probst, Maurice (2016): Einstellungen luxemburgischer Landwirte zum Naturschutz am Beispiel eines LIFE-Projektes und des Biodiversitätsreglements. Masterarbeit. Universität für Bodenkultur, 107 S. + Anhang.
Betreuer: Univ.Prof. Christiane Brandenburger und Univ.Prof. Monika Kriechbaumer, Universität Wien & Dr. Simone Schneider, SICONA

Grotz, Nathalie (2016): Der Einfluss von Alter, Struktur und Umgebung auf Stillgewässer und ihre Besiedlung durch Amphibien und Libellen im Westen und Südwesten Luxemburgs. Masterarbeit. Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule, Aachen, Institut für Umweltforschung. 100 S. + Anhang.
Betreuer: Prof. Dr. Andreas Schäffer, Prof. Dr. Hollert, Dr. Martina Roß-Nickoll, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule, Aachen, Lehrstuhl für Umweltforschung und -chemodynamik & Dr. Simone Schneider, SICONA

Linden, Véronique (2016) : L’homme et l’hirondelle de fenêtre (Delichon urbicum). Une interaction face à face entre voisins et le SICONA comme entité intégrale d’un collectif hybride.
Mémoire présenté – Masterarbeit. Université de Liege, Faculté des Sciences, Département des Sciences et Gestion de l’Environnement, Unité SEED.114 p. + Annexe.
Betreuer: Dr. Dorothée DENAYER, Université de Liege & Dr. Simone Schneider, SICONA

Leutelt, Eva (2015): Konzeptionsbasis für einen Naturerlebnisgarten unter Einbezug der Mensch-Natur-Beziehung. Masterarbeit. Technische Universität München, Studienfakultät für Forstwissenschaft und Ressourcenmanagement. 96 S. + Anhang.
Betreuer: Prof. Dr. Robert Vogel und Dipl.-Ing. Günter Weber, Technische Universität München, Lehrstuhl für Strategie und Management der Landschaftsentwicklung.

Reck, Nadine (2014): Restoration of species-rich mesic grasslands in Luxembourg – effects of hay transfer and grazing on plant species composition and plant diversity. Masterthesis. University of Trier, Regional and Environmental Sciences. 88 p.
Supervisors: Dr. Carsten Eichberg, University of Trier, Geobotany & Dr. Simone Schneider, SICONA

Hollenbach, Hannes (2013): Vegetation, Standortökologie und Gefährdung ausgewählter Niedermoore und anderer Feuchtvegetation in Luxemburg. Diplomarbeit. Universität Trier, Fachbereich Raum- und Umweltwissenschaften (früher: Geographie/Geowissenschaften). 113. S. + Anhang.
Betreuer: Dr. Carsten Eichberg Universität Trier, Geobotanik & Dr. Simone Schneider, SICONA

Braun, Julia (2013): Analyse zu Habitatansprüchen des Steinkauzes in Luxemburg. Bachelorarbeit. Technische Universität München, Department für Ökologie und Ökosystemmanagement. 42 S. + Anhang.
Betreuer: Dr. Jan Christian Habel, Technische Universität München & Dr. Simone Schneider, SICONA

Abgeschlossene betreute Projektarbeiten und weitere Abschlussarbeiten

Feider, Béatrice (2018): Bruterfolg des Steinkauzes in Abhängigkeit von Nahrungsangebot und Biotopqualität. Travail de candidature, Lycée technique Lallange.
Betreuer: Jacques Pir, Catherine Faber und Dr. Simone Schneider, in Zusammenarbeit mit dem Nationalmuseum für Naturgeschichte Luxembourg.

Arend, Luc (2018): Wie zeichnet sich der Mehrwert der Vermarktung landwirtschaftlicher Produkte durch das Projekt „Natur genéissen“ aus? Universität Kassel
FB Ökologische Agrarwissenschaften. 35 S.
Betreuer: Isabel Schäufele, Universität Kassel, Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften – Fachgebiet Agrar- und Lebensmittelmarketing, Dr. Thomas van Elsen, Universität Kassel, FB Ökologische Agrarwissenschaften – FG Ökologischer Land- & Pflanzenbau & Dr. Simone Schneider, SICONA

Ansprechpartner

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen