Programm

Online-Tagung: Amphibien

Umgang mit Krankheiten und Wiederansiedlung gefährdeter Arten am  20. Mai 2021

 

Dokumente

Programm (PDF, 770 KB)

Vorträge

ab 08:30 Uhr Einschalten zur Online-Tagung

08:45 Uhr Begrüßung
Carole Dieschbourg (Umweltministerin), Georges Liesch (Präsident SICONA Sud-Ouest)

09:00 Uhr Zur Situation der FFH-Amphibienarten in Luxemburg: Kammmolch, Gelbbauchunke, Laubfrosch, Geburtshelferkröte & Kreuzkröte
Roland Proess (Umweltplanungsbüro Ecotop)

09:30 Uhr Herausforderung für den Amphibienschutz: Bedrohung durch die „Salamanderpest“ und andere invasive Krankheiten
Prof. Dr. Stefan Lötters (Universität Trier)

10:15 Uhr Pause

10:45 Uhr Schutz der genetischen Diversität des Feuersalamanders durch ex situ – Wie viel ist genug?
Dr. Kathleen Preißler (Universität Leipzig)

11:15 Uhr Système d‘alerte contre les pathogènes fongiques des salamandres et tritons au Luxembourg
Louis Lestang (Natur- und Forstverwaltung Luxemburg)

11:30 Uhr Anwendung genetischer Methoden in der Amphibienforschung in Luxemburg
Dr. Alain Frantz (Fondation faune-flore & Nationalmuseum für Naturgeschichte Luxemburg)

12:00 Uhr Mittagspause 

13:00 Uhr Amphibienschutz – Grundlagenerhebungen, Praktische Maßnahmen und Wiederansiedlung
Norbert Menke und Dr. Christian Göcking (NABU-Naturschutzstation Münsterland)

13:30 Uhr Wiederansiedlung von Laubfröschen in Luxemburg
Liza Glesener (Naturschutzsyndikat SICONA)

14:00 Uhr Wiederansiedlung der Gelbbauchunke in ihrem ehemaligen Verbreitungsgebiet im nördlichen Weserbergland
Christian Höppner (patroVIT Ökologische Betriebsbegleitung)

14:30 Uhr Pause

15:00 Uhr Wiederansiedlung von Geburtshelferkröte und Kreuzkröte im Rahmen des Projektes LIFE BOVAR
Dr. Mirjam Nadjafzadeh (NABU Niedersachsen)

15:30 Uhr Möglichkeit zum Austausch und vertiefende Diskussionen in zwei parallelen Workshops:
1: Umgang mit Amphibienkrankheiten
2: Wiederansiedlung von Amphibien

16:00 Uhr Abschluss: Wie geht es weiter mit den Amphibien in Luxemburg?
Gilles Biver, Raf Stassen, Liza Glesener, Roland Proess, Dr. Simone Schneider

16.30 Uhr Ende

Moderation: Raf Stassen (Vormittag) & Dr. Simone Schneider (Nachmittag)