Maacht mat!

Schmetterlinge beobachten macht Spaß!

Mit offenen Augen durch die Natur gehen, bunte Schmetterlinge im Flug oder beim Blütenbesuch beobachten macht Spaß. Schmetterlinge finden wir in unseren Gärten, an Feldweg- und Waldrändern, in Wiesen und Wäldern. Natürlich möchte man dann auch wissen, welcher Schmetterling gerade vorbeigeflogen ist. Deswegen wurde diese kleine Bestimmungshilfe für zehn häufige und leicht erkennbare Schmetterlingsarten erstellt. Bei der „Aktioun Päiperlek” kann jeder mitmachen, der in der Natur unterwegs ist, sei es bei einem Spaziergang oder beim Arbeiten im eigenen Garten.

Helfen Sie den Schmetterlingen!

Mit der „Aktioun Päiperlek” machen das Naturschutzsyndikat SICONA und das Nationalmuseum für Naturgeschichte auf die Bedrohung der Schmetterlinge aufmerksam und zeigen, was jeder Einzelne zu ihrem Schutz beitragen kann. Machen Sie mit!

Schmetterlingsbeobachtungen melden? Ganz einfach!

Haben Sie einen Schmetterling beobachtet und ihn mit Hilfe dieses Flyers bestimmt, notieren Sie einfach, wo Sie ihn gesehen haben.

Klicken Sie hier und geben Ihre Beobachtung ein.

Dort finden sie auch weitere Informationen zu den hier vorgestellten Tagfaltern. Nach dem Sommer werten wir alle Beobachtungen aus und können so sehen, welche Schmetterlingsart wo beobachtet werden konnte. Natürlich veröffentlichen wir auch die Ergebnisse. Sie können jetzt schon gespannt sein!

Ähnliche Beiträge

No results found

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen